Aktuelles

15. April 2021

Hofgeismar Rathausplatz - Fertigstellung und Eröffnung des Brunnens am 1. April 2021

Der neue Rathausplatz ist fertiggestellt und der Brunnen läuft. Wir finden, es ist richtig gut geworden. Mit Foundation 5+ aus Kassel haben wir den Platz gemeinsam realisiert. Zur Eröffnung war auf Grund der Corona-Pandemie kein Einweihungsfest möglich, aber der neue Platz ist eine Reise in die Dornröschen-stadt Hofgeismar wert. Der historische Brunnen, der auch https://www.hofgeismar.de/rathaus/pressemitteilungen/umbau-des-marktplatzes gleichzeitig […]
mehr erfahren
07. April 2021

Realisierungswettbewerb mit Ideenteil - "Multifunktionsgebäude für die Bad Hersfelder Festspiele"

Aufgabenstellung Die Bad Hersfelder Festspiele sind seit Jahrzehnten eine feste Größe innerhalb des deutschen Kulturbetriebs. Auf der 1.400 m² großen Bühne in der historischen Stiftsruine werden Schauspiel, Musical und Theateraufführungen für die ganze Familie gezeigt. Die Infrastruktur der Festspiele ist heute über mehrere Standorte verteilt, die teilweise den technischen und funktionalen Anforderungen nicht mehr genügen. […]
mehr erfahren
30. März 2021

NOMINIERT!

Das BUGA-Projekt „Sommerinsel – Die Landschaft aus der digitalen Matrix“ von der ARGE aus Petra Brunnhofer, Ilija Vukorep und Wolfgang Schück LOMA architecture.landscape.urbanism als Entwurfsverfasser und uns für die Ausschreibung und Objektüberwachung wurde nominiert!  Aus 119 zum Wettbewerb zugelassenen Arbeiten wurden von fünf Fachpreisrichter*innen 35 Projekte „ins Rennen“ um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2021 geschickt. Nun […]
mehr erfahren
26. März 2021

Großbaumverpflanzung bei der Evangelischen Bank in Kassel

Am 23.03.2021 wurden sechs Gleditsia triacanthos „Skyline“ für den Einbau in der Seidlerstraße und zwei Koelreuteria paniculata für die Fünffensterstraße geliefert. Alle Bäume in der Seidlerstraße wurden innerhalb von zwei Tagen in die Baumquartiere eingepflanzt und fachgerecht mit einer Unterflur Baumverankerung gesichert. Wir freuen uns über die hohe Qualität der gelieferten Bäume, sowie den schonenden […]
mehr erfahren
17. März 2021

Tag der Architektur NRW 2021 - Wir sind dabei!

Am 26.+27. Juni 2021 findet in Nordrhein-Westfalen der diesjährige Tag der Architektur statt. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Projekt „Kneipp-Erlebnispark Olsberg“ dabei sind! Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Büro Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main, geplant und realisiert. https://www.rbplusp.de/projekte/olsberg-kneipp-erlebnispark/
mehr erfahren
02. März 2021

Wir suchen Dich - Erfahrene*r Landschaftsarchitekt*in für Projekt- und Teamleitung

Wer sind wir? Das Büro Riehl Bauermann + Partner Landschaftsarchitekten steht für eine moderne Gestaltung in der Freiraumplanung sowie ein innovatives Projektmanagement. Seit 1990 sind wir in allen Leistungsphasen tätig. Unser Anspruch ist, Orte zu erschaffen, die lebenswert, liebenswert und nachhaltig sind. Wir erstellen Planungs- und Bauvorhaben mit einer hohen Qualität und individueller Stärke. Wir […]
mehr erfahren
26. Februar 2021

Realisierungswettbewerb "Neue Schule Osnabrück mit Zweifeldsporthalle"

GESTALTUNGSKONZEPT QUARTIER AN ST. KATHARINEN – GROßER MAßSTAB Das Wettbewerbsgebiet befindet sich im Westen der Innenstadt Osnabrücks und gilt als Impulsgeber der Quartiersentwicklung. Die Strategie des neuen Freiraumkonzeptes definiert 3 übergeordnete Ansätze, welche die neue Schule mit den bestehenden Strukturen des Quartiers an St. Katharinen verweben und das Stadtbild weiter denken, sodass die räumliche Wahrnehmung […]
mehr erfahren
16. Februar 2021

1. Preis - Neugestaltung des Platzes Kreuzung Stephanstraße/ Goethestraße/ Lessingstraße in Gießen

Die Entwurfsskizze des Klima-Baum-Hains zeichnet einen modernen Stadtquartiersplatz, der für die verschiedensten Funktionen als Aufenthaltsort, aber auch für die verkehrlichen Nutzungen sehr gut gerüstet ist. Die neugestaltete Mitte dient als Herz des Platzes. Der Baumhain gibt durch sein Raster eine Struktur vor und wirkt als eigenes Signet. Ruhe und Ordnung entstehen im planerischen Systemdenken. Der […]
mehr erfahren
15. Februar 2021

3. Preis - Neugestaltung des Eingangsbereichs des Botanischen Gartens in Gießen

Der Basisgedanke der Entwurfsskizze zeugt von der Zusammenführung des Kanzleibergs, der Sonnenstraße und des Vorplatzes des Botanischen Gartens als Einheit. Diese Einheit gibt den historischen Anrainern (Oberhessisches Kunstmuseum und bot. Garten), Raum zur Wirkung und bündelt ihre stadtgestalterischen und -prägenden Qualitäten. Dabei wird der Botanische Garten in seiner Bedeutung und historischen Erscheinung gefördert sowie herausgestellt. […]
mehr erfahren