Aktuelles

15. Dezember 2021

2. Preis - nicht offener, einstufiger freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb - "Gestaltung öffentlicher Freiraum Hugo-Jacobi-Straße in Zella-Mehlis"

Wir freuen uns über eine erfolgreiche Wettbewerbsteilnahme zur Gestaltung der öffentlichen Freiräume der Hugo-Jacobi-Straße in Zella-Mehlis – Unser Beitrag wurde mit einem 2. Preis gewürdigt. AUFGABE Zentraler Aufgabenschwerpunkt in der Wettbewerbsbearbeitung ist die Neugestaltung des öffentlichen Freiraums der Hugo-Jacobi-Straße in Zella-Mehlis, im Kontext des Denkmalensembles „Historischer Ortskern Mehlis“, verkehrsräumliche Anschlüsse und die Verknüpfung stadträumlicher Zusammenhänge. […]
mehr erfahren
01. Dezember 2021

Anerkennung - freiraumplanerisch-städtebaulicher Realisierungswettbewerb - "Grüne Umweltachse Hamm-Werries"

DAS PARKBAND vom Kanal bis zum Maxi-Park AUFGABE Ziel des Wettbewerbs „Grüne Umweltachse Hamm-Werries“ ist die Entwicklung einer räumlichen Leitidee zur Gestaltung der Umweltachse sowie den angrenzenden Bereichen vom Datteln-Hamm-Kanal bis zum Eingang des Maximilianparks. Neben der freiraumplanerischen Ausgestaltung sollen Aussagen zur städtebaulichen Entwicklung der Flächen entlang der Ostwennemarstraße getroffen werden. LEITIDEE Der Ortsteil Hamm-Werries […]
mehr erfahren
19. November 2021

Unsere neue Filiale in Köln

Noch ist nicht alles perfekt eingerichtet, aber wir freuen uns sehr darüber, dass wir ab sofort auch am Melatengürtel 88 in Köln vertreten sind. Mit unserer neuen Filiale sind wir nun noch näher an unseren Projekten in der Umgebung. Wir arbeiten fleißig daran, dass noch mehr Leben einzieht und grüßen herzlich aus dem Rheinland.
mehr erfahren
16. November 2021

Anerkennung - nicht-offener interdisziplinärer architektonischer und landschaftsarchitektonischer Realisierungswettbewerb - "Erweiterungsneubau Geschwister-Scholl-Gymnasium in Stuttgart"

KONZEPT Ziel ist es, den Schulhof mit seiner Umgebung zu verzahnen. Dabei werden die Grünräume aus dem Bestand erhalten, welche sich mit den Platzflächen verweben. Als Gesamtperformance entsteht ein Dialog von Architektur und Landschaft. GRÜNFLÄCHEN Die Grünstruktur zeichnet sich durch den wertvollen Baumbestand aus. Dieses Potential wird erkannt, genutzt und weiterentwickelt. Punktuell werden Neupflanzungen ergänzt. […]
mehr erfahren
15. Oktober 2021

Freiraumplanerischer Wettbewerb - "Neugestaltung der Wupperinsel in Solingen-Burg"

AUFGABE Zentraler Aufgabenschwerpunkt ist die Umgestaltung der Wupperinsel als Ankunftsort in Solingen-Burg (Unterburg). Die Wupperinsel liegt direkt an der Wupper und wird aktuell überwiegend als Parkplatz genutzt. Die Aufwertung erfolgt im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzeptes (ISEK), welches sich die Verknüpfung der touristischen Attraktionen mit dem Bergischen Landschaftsbild zum Ziel gesetzt hat. ANKOMMEN IN UNTERBURG Die […]
mehr erfahren
04. Oktober 2021

OPEN OFFICE RB+P | 06-OKT-2021

OPEN OFFICE am 06. Oktober 2021 für Studierende der Landschaftsarchitektur und -planung Am 06. Oktober 2021 öffnen wir unsere Bürotüren für Bachelor- und Masterstudierende der Landschaftsarchitektur und -planung. Ihr seid herzlich dazu eingeladen uns und unser Büro kennenzulernen. In einem offenen Dialog möchten wir mit euch über aktuelle Themen der Landschaftsarchitektur diskutieren. Weiterhin möchten wir […]
mehr erfahren
29. Juli 2021

nicht-offener Realisierungs- und Ideenwettbewerb - "Neubau Kita Hasselroth"

KONZEPT Hasselroth liegt ca. acht Kilometer südwestlich von Gelnhausen am Rande des Spessarts. Die Nähe zum Spessart und auch die land- und forstwirtschaftliche Prägung der am Ortsrand gelegenen Entwurfsfläche soll sich auch in der Gestaltung der neuen Kita widerspiegeln. Der ergänzende Städtebau soll sich mit der Landschaft verweben. Das neue Gebäudeensemble wird von der bestehenden […]
mehr erfahren
08. Juli 2021

3. Preis - nicht-offener Realisierungswettbewerb - "Neubau SSB Stadtbahnbetriebshof Weilimdorf"

RAUMKONTEXT + ANSATZ Das Wettbewerbsgebiet befindet sich auf der ländlichen Peripherie um Weilimdorf, vor den Toren der Stadt Ditzingen und grenzt im Süden an den Stadtteil Hausen an. Auf Grund der besonderen Lage als Regionale Zäsur im Landschafts- u. Naturschutzgebiet, sowie auch vor dem Hintergrund der Dimension des Eingriffes vertreten wir die Haltung einer nachhaltigen […]
mehr erfahren
06. Juli 2021

Realisierungswettbewerb mit Ideenteil - "Neubau Dienstgebäude Beiertheimer Allee Karlsruhe"

Waldteppich Karlsruhe – Gestaltungskonzept Am „Ettlinger Tor“ gelegen befindet sich das Wettbewerbsgebiet in zentraler Lage in der Stadt. Nördlich, durch die Hauptverkehrsachse der Kriegsstraße stark abgetrennt, bündelt die Wettbewerbsaufgabe sowohl städtebauliche, als auch freiraumplanerische Fragestellungen. Hierbei soll aus unserer Sicht das neue Landratsamt mit den dazugehörigen Freianlangen als grüne Landmarke erstrahlen, um die gesteckten Entwicklungsziele […]
mehr erfahren