Bundesgartenschau 2019 Heilbronn
Hambacher Schloss
Rathausplatz Verden
Kleiner Tiergarten / Ottopark Berlin
Zoo Leipzig
Landschaftspark Duisburg Nord
Biomedizinisches Centrum Martinsried
Gesamtschule Melsungen
Nonnewisen Esch
Areal Rehlberg Georgsmarienhütte

Riehl Bauermann + Partner – besondere Objekte in der
Land­schafts­architektur

Das Büro RIEHL BAUERMANN + PARTNER plant hochwertige Objekte in der Landschaftsarchitektur. Individuell auf den jeweiligen Ort und seine Menschen bezogen, stets im Anspruch mit den neusten Erkenntnissen zum Stand der Technik und Wissenschaft. Durch klare Strukturen lassen wir verständliche und freundliche Freiräume entstehen.

Dazu wählen wir wertige Materialien aus ortsüblichen Beständen und setzen Vegetation sowie Ausstattungselemente angemessen ein. Wir stehen für einen sensiblen Umgang mit dem Raum und planen ressourcenschonend für die Umwelt.

mehr erfahren

Aktuelles

26. Februar 2021

Realisierungswettbewerb "Neue Schule Osnabrück mit Zweifeldsporthalle"

GESTALTUNGSKONZEPT QUARTIER AN ST. KATHARINEN – GROßER MAßSTAB Das Wettbewerbsgebiet befindet sich im Westen der Innenstadt Osnabrücks und gilt als Impulsgeber der Quartiersentwicklung. Die Strategie des neuen Freiraumkonzeptes definiert 3 übergeordnete Ansätze, welche die neue Schule mit den bestehenden Strukturen des Quartiers an St. Katharinen verweben und das Stadtbild weiter denken, sodass die räumliche Wahrnehmung […]
mehr erfahren
16. Februar 2021

1. Preis - Neugestaltung des Platzes Kreuzung Stephanstraße/ Goethestraße/ Lessingstraße in Gießen

Die Entwurfsskizze des Klima-Baum-Hains zeichnet einen modernen Stadtquartiersplatz, der für die verschiedensten Funktionen als Aufenthaltsort, aber auch für die verkehrlichen Nutzungen sehr gut gerüstet ist. Die neugestaltete Mitte dient als Herz des Platzes. Der Baumhain gibt durch sein Raster eine Struktur vor und wirkt als eigenes Signet. Ruhe und Ordnung entstehen im planerischen Systemdenken. Der […]
mehr erfahren
15. Februar 2021

3. Preis - Neugestaltung des Eingangsbereichs des Botanischen Gartens in Gießen

Der Basisgedanke der Entwurfsskizze zeugt von der Zusammenführung des Kanzleibergs, der Sonnenstraße und des Vorplatzes des Botanischen Gartens als Einheit. Diese Einheit gibt den historischen Anrainern (Oberhessisches Kunstmuseum und bot. Garten), Raum zur Wirkung und bündelt ihre stadtgestalterischen und -prägenden Qualitäten. Dabei wird der Botanische Garten in seiner Bedeutung und historischen Erscheinung gefördert sowie herausgestellt. […]
mehr erfahren